Herzlich Willkommen auf der Seite des 

VCP Bad Wimpfen

Stamm Blauer Turm


+++  nächster Termin: Herbstlager 02.- 06.11.2016  +++ 


Landeslager 2016

 

Die Pfadfinder aus Bad Wimpfen brachen am Mittwoch, den 3. August 2016, zum

Landeslager nach Schwangau bei Füssen auf. Nach 4,5h kamen sie endlich am Zeltplatz an. Sie begannen die Zelte aufzubauen und aßen zu Mittag. Am Abend wurde das Lager offiziell eröffnet. Am Tag darauf wurde erklärt, dass in den darauf folgenden Tagen sogenannte Elogas (Workshops) stattfinden werden und diese in ihren jeweiligen Völkern (Zwerge, Elben, Waldläufer und Magier). Die Völker mussten sich zusammenschließen, um den Stein Dahons zu beschützen, den die Sagars (böse Gestalten) gestohlen hatten. Mittags konnte man mit an einen Fluss gehen und dort entspannen. Am nächsten Tag war das Wetter leider nicht sehr gut, denn es regnete den ganzen Tag. Freitag und Samstag fanden morgens und mittags dann die Elogas in ihren Völkern statt. Gegen Abend machten sich die Pfadfinder zu einem Ausflug zum Schloss Neuschwanstein auf. Auf dem Weg dorthin wurde ihnen einiges über das Schloss und über Ludwig II erklärt. Sie besichtigten auch noch die Marinebrücke. Sonntags war der Besuchertag und zum Glück hatte sich das Wetter gebessert. Am Morgen wurde ein Lagergottesdienst gehalten und mittags gab es ein Sportprogramm. Von Montag auf Dienstag hajkten sie in ihren Kochgruppen, deshalb standen sie sehr früh auf um alles zusammen zu packen. Die Pfadfinder wanderten auf Bergen, an Seen, Flüssen und Ruinen vorbei. Mittwochs waren dann wieder Elogas, doch diesmal durften sie Elogas von allem Völkern machen. Abends wurden dann noch die Gruppen für das Geländespiel eingeteilt und es wurde noch ein Singeabend veranstaltet. Am darauf folgenden Tag fand dann das Geländespiel statt. Beim Geländespiel mussten sie ihr Können beweisen und Teile des Stein Dahons sammeln. Jedoch waren auch die Sargas unterwegs, die ihnen

bei Gefangennahme wieder einen Teil des Steins abnahmen. Abends wurde dann die Erleuchtungs-Zeremonie gehalten und die Völker konnten den Stein Dahons wieder zum Leuchten bringen. Am nächsten Tag bauten sie die Zelte wieder ab. Mit der Ankunft um 19 Uhr in Bad Wimpfen wurde das Landelager 2016 für beendet erklärt.

 

Mia Pfleger und Annika Hartmann

 


Die nächsten Termine:

 

Herbstlager

02.11. - 06.11.2016

 

Stammesabend

12.11.2016

 

 


Übersicht über alle Termine 2016 hier!

 

E-Mail an die Stammesleitung:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.



Landeslager 2016

 

Die Pfadfinder aus Bad Wimpfen brachen am Mittwoch, den 3. August 2016, zum

Landeslager nach Schwangau bei Füssen auf. Nach 4,5h kamen sie endlich am Zeltplatz an. Sie begannen die Zelte aufzubauen und aßen zu Mittag. Am Abend wurde das Lager offiziell eröffnet. Am Tag darauf wurde erklärt, dass in den darauf folgenden Tagen sogenannte Elogas (Workshops) stattfinden werden und diese in ihren jeweiligen Völkern (Zwerge, Elben, Waldläufer und Magier). Die Völker mussten sich zusammenschließen, um den Stein Dahons zu beschützen, den die Sagars (böse Gestalten) gestohlen hatten. Mittags konnte man mit an einen Fluss gehen und dort entspannen. Am nächsten Tag war das Wetter leider nicht sehr gut, denn es regnete den ganzen Tag. Freitag und Samstag fanden morgens und mittags dann die Elogas in ihren Völkern statt. Gegen Abend machten sich die Pfadfinder zu einem Ausflug zum Schloss Neuschwanstein auf. Auf dem Weg dorthin wurde ihnen einiges über das Schloss und über Ludwig II erklärt. Sie besichtigten auch noch die Marinebrücke. Sonntags war der Besuchertag und zum Glück hatte sich das Wetter gebessert. Am Morgen wurde ein Lagergottesdienst gehalten und mittags gab es ein Sportprogramm. Von Montag auf Dienstag hajkten sie in ihren Kochgruppen, deshalb standen sie sehr früh auf um alles zusammen zu packen. Die Pfadfinder wanderten auf Bergen, an Seen, Flüssen und Ruinen vorbei. Mittwochs waren dann wieder Elogas, doch diesmal durften sie Elogas von allem Völkern machen. Abends wurden dann noch die Gruppen für das Geländespiel eingeteilt und es wurde noch ein Singeabend veranstaltet. Am darauf folgenden Tag fand dann das Geländespiel statt. Beim Geländespiel mussten sie ihr Können beweisen und Teile des Stein Dahons sammeln. Jedoch waren auch die Sargas unterwegs, die ihnen

bei Gefangennahme wieder einen Teil des Steins abnahmen. Abends wurde dann die Erleuchtungs-Zeremonie gehalten und die Völker konnten den Stein Dahons wieder zum Leuchten bringen. Am nächsten Tag bauten sie die Zelte wieder ab. Mit der Ankunft um 19 Uhr in Bad Wimpfen wurde das Landelager 2016 für beendet erklärt.

 

Mia Pfleger und Annika Hartmann